Customizing
Eine schöne Seite des Modellpferdehobbies ist das Verändern von Modellpferden, auch custen oder Customizing genannt. Dies mache ich von Zeit zu Zeit sehr gerne. Dabei kann eine Veränderung sehr unterschiedlich sein. Ein Modellpferd kann auch nach echtem Vorbild verändert werden. Hier eine kleine Auflistung von dem was ich an den Pferden so verändere:

  • neu bemalen
  • Mähne und Schweif entfernen (in Verbindung mit Anbringen von Mohair)
  • Hufe und/oder Ohren ausfräsen
  • Geschlechtsteile anmodellieren oder neu modellieren
  • Stellungsveränderung der Beine und/oder des Halses/Kopfes
  • Reparieren von Kerben, abgebrochenen oder fehlenden Stücken
  • Anbringen von Hufeisen
  • Die Augen werden dreifarbig und sehr realistisch bemalt. Auf Augen und Nüstern wird zur realistischeren Darstellung Klarlack aufgetragen, bei Bedarf auch bei den Hufen. Weiterhin bringe ich ab und zu selbst hergestellte Hufeisen an den Hufen an.


    Der Pferdekörper wird bei der Bemalung schattiert um ein realistischeres Erscheinungsbild zu erzielen. Ich verwende dazu Acrylfarben und handelsübliche Pinsel mit unterschiedlichen Stärken. Teilweise verwende ich auch die Airbrushpistole und die Pastelltechnik zum Bemalen und kombiniere es mit den Bemalungen mit Acrylfarbe und Buntstiften! Mittlerweile kombiniere ich auch Ölfarben mit den genannten Techniken und versehe meine Pferde mit echten Wimpern aus Mohair.





    Hier könnt Ihr weitere Bilder meiner Custs ansehen.